School for Political Design

Plattform für politisches und soziales Unternehmertum

Um gesellschaftliche Probleme nachhaltig zu lösen braucht es unternehmerische Persönlichkeiten, die umsetzungsorientiert und über die Logik einzelner Sektoren hinaus handeln können.


Das Studium des Master of Public Policy (MPP) richtet sich an Professionals die lernen wollen, politische Projekte erfolgreich umzusetzen. „Politisch“ heißt im MPP, ein gesellschaftliches Problem zu lösen: Dies kann von Zivilgesellschaft, Politik oder Wirtschaft ausgehen und diverse Politikfelder zum Ziel haben – sei es Soziales, Umwelt oder Ökonomie. 

Studierende im Master of Public Policy lernen, sowohl die Makro- als auch die Mikroperspektive auf politische Vorhaben einzunehmen. Der MPP befähigt, den Kontext und die systemische sowie politische Umgebung eines Vorhabens zu analysieren. Zudem erhalten sie die Kenntnisse und das notwendige Handwerkszeug, um Projekte effektiv zu entwickeln und steuern. Das interdisziplinäre Curriculum umfasst dabei Bereiche wie Strategieentwicklung, Leadership, Stakeholder Kommunikation oder Verhandlungsführung - und vieles mehr. 
 
Dank unserer interdisziplinären Herangehensweise lernen die Studierenden, die „Sprachcodes“ der einzelnen Disziplinen zu verstehen und als multilinguale Brückenbauer zwischen den Sektoren zu agieren.


STUDIEREN AUF DEUTSCH ODER ENGLISCH

Das Studium wird in zwei separaten Tracks angeboten. Im deutschsprachigen MPP finden die Präsenzphasen alle 6-8 Wochen statt. Im englischsprachigen MPP findet die Präsenzzeit nur einmal pro Semester statt.   Informationen zum MPP Englisch finden Sie unter "Master of Public Policy English".